Segelreisen Beratung & Information: 05254/942525
im Hafen

im Hafen

Termine Preise  
27.08.2016 - 03.09.2016 525 €
 
03.09.2016 - 10.09.2016 525 €
 
10.09.2016 - 17.09.2016 525 €
 
17.09.2016 - 24.09.2016 525 €
 
24.09.2016 - 01.10.2016 475 €
 
01.10.2016 - 08.10.2016 475 €
 
08.10.2016 - 15.10.2016 475 €
 
15.10.2016 - 22.10.2016 475 €
 
22.10.2016 - 29.10.2016 475 €
 

Folgende Anschlussreisen können zu ausgewählten Terminen gebucht werden:
Aktiv Mitsegeln Peloponnes ab Athen ansehen
Mitsegeln Kykladen ansehen


Teilnehmer: mind. 2 bis max. 8 Personen

Veranstalter: Arkadia

JavaScript muss aktiviert sein, und das Laden von Bildern von anderen Serven muss erlaubt sein, um die Karte anzuzeigen.


Restaurant im Hafen

Restaurant im Hafen

Netze flicken

Netze flicken


Grundriß Gib Sea 472

Grundriß Gib Sea 472


Mitsegeln Kykladen

Die Kykladen - Griechenland von seiner schönsten Seite


Leistungen

  • 1 Woche Mitsegeln auf SY Gib Sea 472 (Änderungen vorbehalten)
  • Segelanleitung
  • Meilenbestätigung

 


Besonderes & Tipps

  • Aktives Mitsegeln auf einer modernen Yacht mit Skipper
  • Kleine Gruppen mit maximal 8 Gästen auf einem geräumigen 5-Kabinenschiff
  • Segelkenntnisse nicht erforderlich

 


Reisebeschreibung

Segeln in den Kykladen

Das leuchtende Weiß der Häuser, Kapellen und Kirchen im Kontrast zum tiefblauen Meer sowie des immerzu strahlend blauen Himmels - auf den Kykladen präsentiert sich Griechenland wie auf einer Postkarte. Früher der Geheimtipp von Rucksacktouristen, stehen sie seit Jahren im Mittelpunkt des Griechenlandtourismus. Von den mehr als 200 Inseln sind einige im Sommer zwar etwas überlaufen; aber selbst hier finden sich immer menschenleere, kleine Buchten, die zum Verweilen einladen und häufig nur mit dem Schiff zu erreichen sind. Die Herzlichkeit der Inselbewohner und die Gemütlichkeit der Tavernen in den kleinen Häfen hinterlassen einen bleibenden Eindruck.

 

 

Das Segelrevier

Landschaftlich sind die Kykladen sehr kontrastreich. Neben den sehr kargen, weil wasserarmen Inseln wie Mykonos, Kos, Antiparos, Folgaros oder Delos gibt es überraschend grüne und fruchtbare Gegenden auf Naxos, Paros oder Amorgos. Im Frühling blüht und grünt es hier überall und verleitet dazu, unserem noch winterlichen Norden Europas zu entfliehen. Richtige Badetemperaturen werden zwar erst im Mai erreicht, aber auch im März und April können wir schon kräftig Sonne tanken.
Die dicht beieinander liegenden Inseln bilden ein variantenreiches Segelrevier. So entscheidet häufig der Wind, wo die Reise hingehen soll. Allerdings gibt die Hauptwindrichtung (Nordost) auch eine gewisse Logik vor. So versuchen wir zunächst mit Amwindkursen Höhe in Richtung Osten zu gewinnen. Die Kykladen gelten als windreiches Revier, doch haben die letzten Jahre eher durchschnittliche Werte gezeigt. Auch bei stärkeren Winden haben wir bei unserer Schiffsgröße keine Probleme zu befürchten. Sie werden sehen, wie gutmütig diese Yacht unter Segeln ihre Bahnen zieht.
Bei sehr vielen Reisen ist die Insel Naxos ein Ziel bzw. der Anfang oder das Ende der Reise. Kilometerlange Sandstrände oder eine Wanderung ins Hinterland mit typischen, kleinen Bergdörfern sollten der Crew einen Besuch wert sein. Naxos ist von Piräus oder Rafina einfach per Fähre (diese ist inzwischen in einem sehr guten Zustand) oder per Flugzeug von Athen erreichbar. Deshalb sollten die Flugzeiten aus dem Heimatland auf die Fähr-/Flugzeiten in Griechenland abgestimmt sein. Für einen Aufenthalt auf der Insel können wir Zimmer vermitteln.

 

Törnangebote

Törn A: Wir starten von Athen, segeln über die Etappenziele Kea und Kythnos nach Syros. Mykonos und Delos können sich anschließen. Über Paros geht es weiter nach Naxos. Dort endet die Reise nach sieben Tagen.
Törn B: Wir starten von Naxos und segeln über Sifnos, Serifos und Hydra in den Saronischen Golf. Hier können wir noch Poros und Aegina besuchen.
Wer gerne eine 14-tägige Reise durch die Kykladen erleben will, kann die Törns A und B zusammen buchen. Der Ausgangs-/Endhafen wird dann der gleiche sein.

 

Die Aufteilung der Termine A oder B finden Sie hier.

Bei den Törnbeschreibungen handelt es sich um eine grobe Beschreibung eines möglichen Reiseverlaufs. Der Skipper entscheidet die Segelroute aufgrund der tatsächlichen Gegebenheiten vor Ort je nach Wind, Wetter und Crew.

Zusatzkosten: Flüge können ab ca. 200,- € über uns gebucht werden.        

Verpflegung: je nach Aufwand ca. 150,- € pro Woche und Person, Skipper wird von der Bordumlage freigehalten
Bordkasse  ca. 40,- €/Woche/Person für Diesel, Wasser, Hafengebühren, Gas usw. Zahlbar vor Ort!        
Belegung: Max. 8 Personen + Crew, Unterbringung in Doppelkabinen,

Zusätzliche Informationen

Die A-Törns beginnen im Hafen von Kalamaki/Athen, die B-Törns auf Naxos.